Sicherheit - Gefährliche Ladungen im Lee

Bitte unbedingt beachten!

Am Montag, den 14.08.2017 kam es vermehrt zu Landungen im Lee, bei teils Wind über 25 km/h.

Grundsätzlich gilt auf den Äckern hinter dem Startplatz ein grundsätzliches Landeverbot!

Bitte nicht auf den Feldern oder im Bereich der Bäume (Rot/Orange markiert) landen, hier entstehen bei schwachen Wind schon Verwirbelungen, die zu Klappern in Bodennähe führen können.

 

Beim Drehen, vorallem bei starkem Wind nicht zu tief hinter die Kante versetzen lassen.
Bei Toplandungen am Toplandeplatz (gelb markiert), mit außreichend Höhe hinter die Kante fliegen, bei starkem Wind sind am Toplandeplatz und auch weit dahinter noch Verwirbelungen zu spüren.

Betrifft alle Gebiete! (Unten abgeblidet Böhming)

Vielen Dank - DFCI

Die von OpenStreetMap zur Verfügung gestellten Daten sind unter der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) lizenziert.

© OpenStreetMap-Mitwirkende I © OpenStreetMap (www.openstreetmap.org)